Forum | Blog | Contact |      
FOEM
FOEM Blog Friday, 20 April, 2018

c/o pop presents: destination cologne

 -

http://www.c-o-pop.de/netlabels.1536.de.html

c/o pop pres.: Destination Cologne

12 Tracks | 131MB | 192kbps mp3 | versatile electronics

Thalys – Mehrsprachige Zugansage (Soundmap of Cologne)
Please Repeat – System-Pi (Stadtgruen)
Cable Pollution Results -New Delhi FM (Der kleine grüne W¸rfel)
The one with the lead guitar – Monomatik(iD.EOLOGY)
lexington – nika japaridze (Rest Netlabel)
Periodic Table – 6884 (FOEM)
more – Breitbandkater (directors cut cologne)
Phonocake – Aries Fiktion (Phonocake)
SKOOL – Organo Flex (72rec)
Jutro – Phonout (Zimmerlautstärke)
04_untitled from monostatic (2063music.de)
Die singenden Schranken von Holweide (Soundmap of Cologne)

Mit “Destination Cologne” präsentiert die c/o pop Musikneugierigen kostenlose MP3s zum Download. Genauer gesagt handelt es sich um eine digitale Ausstellung von elf in Köln ansässigen Netlabels, die einen Einblick in Ihr virtuelles Treiben geben und zum freien Musikdownload einladen.

Köln blickt auf eine lange Tradition elektronischer Musik zurück. Nach Stockhausen, dem Sound of Cologne und Kompakt formiert sich seit Jahren zunehmend eine lockere Musikszene, die sich der freien Musik verpflichtet sieht. Neben wichtigen Informationskanälen wie dem deutschsprachigen Phlow Magazin und der englischen Edition Phlow-Magazine.com bietet Köln eine lebhafte Szene an Musikaktivisten, die das Internet umarmen und digitale Distributionswege für Musik nutzen. Diese Netlabel verteilen frei, sprich kostenlos ihre Musik. Das Business-Modell heisst Aufmerksamkeitsökonomie, Spaß und Förderung freier Werte, gerne auch Gift Economy genannt.

Aus diesem Grund präsentiert die c/o pop erstmals elf Netlabels, die aus Köln kommen oder ihr Treiben von der Domstadt aus koordinieren. Die Zusammenstellung veröffentlichen die Netlabels Zimmerlautstaerke , Stadtgruen, Rest Label, rec72, Phonocake, iD.EOLOGY, FOEM, directors cut cologne, Der kleine grüne Würfel, 2063music und Soundmap of Cologne gemeinsam unter einer Creative Commons-Lizenz, die nicht nur den freien Download erlaubt, sondern besonders auch das Weiterverteilen, denn das ist der Kerngedanke, der auf Destination Cologne versammelten Netlabels.

www.c-o-pop.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.